2.40.1 (k1971k): I. Beitritt Großbritanniens zur EWG

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[I. Beitritt Großbritanniens zur EWG]

Der Bundeskanzler nimmt kurz zu der gestrigen Entscheidung des englischen Parlaments über den EWG-Beitritt Großbritanniens Stellung und drückt seine Genugtuung über diesen Schritt aus. 1

1

Siehe 73. Sitzung am 23. Juni 1971 TOP B. - Am 7. Juli 1971 hatte die britische Regierung das Weißbuch „The United Kingdom and the European Communities" über Verhandlungsergebnisse mit der EG-Kommission und dem EG-Ministerrat und über die Beitrittsmodalitäten herausgegeben. Das britische Unterhaus hatte vom 22. bis 27. Okt. 1971 eine intensive Europa-Debatte geführt. Am 28. Okt. 1971 hatten das Unterhaus mit 356 gegen 244 Stimmen und das Oberhaus mit 451 gegen 58 Stimmen dem Beitritt mehrheitlich zugestimmt. Vgl. die Berichte der deutschen Botschaft in London vom 9., 13. und 25. Okt. 1971 in AA B 20-200, Bd. 1899, sowie die Botschaftsberichte vom 2. und 5. Nov. 1971 in AA B 20-200, Bd. 1900.

Extras (Fußzeile):