2.43.10 (k1971k): E. Brief des Bauernverbandes

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Brief des Bauernverbandes

(17.37 Uhr)

Es wird Einigkeit darüber erzielt, daß der Brief des Generalsekretärs des Deutschen Bauernverbandes von BM Ertl zentral beantwortet wird. 21

21

Zu den Protesten der Landwirte vgl. 76. Sitzung am 21. Juli 1971 TOP A. - Der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands Dr. Heinz Möws hatte dem BML und verschiedenen Mitgliedern der Bundesregierung ein gleichlautendes Schreiben mit einer anliegenden Resolution der Mitgliederversammlung des Verbands zur Preis- und Währungspolitik übermittelt. Vgl. das Schreiben sowie den Vermerk des Bundeskanzleramts vom 16. bzw. 23. Nov. 1971 in B 136/8636, weitere Unterlagen in B 116/27826. - Die Landwirte hatten die Rückkehr zu einer Stabilitätspolitik gefordert, die eine Planung und Weiterentwicklung landwirtschaftlicher Betriebe sichern sollte, sowie den Erhalt des Grenzausgleichssystems bis zur vollständigen Verwirklichung des Wirtschafts- und Währungssystems und eine Steigerung der Preise für Agrarprodukte um durchschnittlich 12% für das Wirtschaftsjahr 1972/73. - Ertl wies in seinem Antwortschreiben einerseits auf die laufenden vielfältigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Entlastung der Landwirte hin, andererseits auf den anhaltenden Strukturwandlungsprozess, der nach seiner Auffassung künftig noch stärker gefördert werden müsse. Zudem gehe die Bundesregierung insgesamt von einem Anstieg der landwirtschaftlichen Einkommen für das Wirtschaftsjahr 1971/72 aus, die dem Einkommensanstieg der gewerblichen Wirtschaft entspreche. Ertl begründete dies mit der sehr guten Ernte, den steigenden Erzeugerpreisen und der Verlangsamung des Kostenanstiegs. Vgl. sein Schreiben an Möws vom 14. Dez. 1971 in B 136/8636.

Hinweis:

Die Entschließungen zu den TO-Punkten 1, 2, 3 und 5 sind im Umlaufverfahren (BK - I/4 143 03 - 152/71 II geh. vom 24.11.1971) mit Wirkung vom 26.11.1971, 13.00 Uhr, bestätigt worden. 22

22

Vgl. die Schreiben des Bundeskanzleramts an die Bundesminister vom 24. und 26. Nov. 1971 in B 136/36182.

Extras (Fußzeile):