2.34.13 (k1962k): C. Neubesetzung der Botschaft in Moskau

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Neubesetzung der Botschaft in Moskau

Der Bundesminister des Auswärtigen berichtet dem Kabinett über seine Überlegungen hinsichtlich der Neubesetzung der Botschaft in Moskau. Er schlägt dem Kabinett den derzeitigen stellvertretenden Leiter der Ostabteilung des Auswärtigen Amtes, MinDirig Groepper 34, vor, der über russische Sprachkenntnisse verfüge und insgesamt 6 Jahre der Botschaft in Moskau angehört habe. Das Kabinett stimmt diesem Vorschlag zu.

34

Korrigiert aus „Gröpper". - Unterlagen zu seiner Ernennung nicht ermittelt. - Zur Erteilung des Agréments an Horst Groepper durch die sowjetische Regierung vgl. Bulletin Nr. 174 vom 19. Sept. 1962, S. 1475.

Extras (Fußzeile):