2.49.1 (k1962k): A. Vorschlag zur Benennung Staatssekretär Hettlages als neues deutsches Mitglied bei der Hohen Behörde der EGKS

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Vorschlag zur Benennung Staatssekretär Hettlages als neues deutsches Mitglied bei der Hohen Behörde der EGKS]

Außerhalb der Tagesordnung beschließt das Kabinett auf Vorschlag des Bundeskanzlers Staatssekretär Prof. Dr. Hettlage als neues deutsches Mitglied der Hohen Behörde der Montanunion vorzuschlagen 1.

1

Siehe Sondersitzung am 22. Juli 1959 TOP 3 (Kabinettsprotokolle 1959, S. 257). - Für den zum 10. Aug. 1962 vorzeitig ausgeschiedenen Heinz Potthoff hatte der BMWi ursprünglich einen Ministerialdirigenten aus seinem Ressort vorgeschlagen. Vgl. die Vermerke des BMWi vom 9. und 11. Okt. 1962 in B 102/72698. - Hettlage wurde am 23. Okt. 1962 von der Regierungskonferenz für die verbleibende Amtszeit bis zum 14. Sept. 1965 ernannt (vgl. das Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften 1963, S. 207). - Fortgang 103. Sitzung am 11. Dez. 1963 TOP 2 (B 136/36131).

Extras (Fußzeile):