2.55.7 (k1962k): 6. Zusatzabkommen vom 14.5.1962 zu dem zwischen dem Königreich der Niederlande und der Bundesrepublik Deutschland am 8.4.1960 unterzeichneten Vertrag über die Regelung der Zusammenarbeit in der Emsmündung (Ems-Dollart-Vertrag), AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Zusatzabkommen vom 14.5.1962 zu dem zwischen dem Königreich der Niederlande und der Bundesrepublik Deutschland am 8.4.1960 unterzeichneten Vertrag über die Regelung der Zusammenarbeit in der Emsmündung (Ems-Dollart-Vertrag), AA

Staatssekretär Lahr erläutert anhand der Vorlagen des Bundesministers des Auswärtigen die Vorgeschichte und den wesentlichen Inhalt der beiden Zusatzabkommen 9.

9

Zum deutsch-niederländischen Ausgleichsvertrag siehe 121. Sitzung am 14. Sept. 1960 TOP 2 (Kabinettsprotokolle 1960, S. 323). - Vorlage des AA vom 17. Nov. 1962 zu TOP 5 (Finanzvertrag) in AA B 86, Bd. 736, weitere Unterlagen in AA B 86, Bd. 735, Vorlage des AA vom 17. Nov. 1962 zu TOP 6 (Ems-Dollart-Vertrag) in AA B 82, Bd. 394, weitere Unterlagen in B 86, Bde. 392 und 393, beide Vorlagen in B 136/4341. - Der deutsch-niederländische Ausgleichsvertrag hatte nicht die Zustimmung des niederländischen Parlaments gefunden. Die Einwände bezogen sich insbesondere auf Fragen des ehemaligen deutschen Aktienbesitzes an niederländischen Gesellschaften und auf die Sicherung von Rechten zur Erdgasausbeutung im Ems-Dollart-Gebiet. Mit den Zusatzabkommen vom 14. Mai 1962 waren diese Bedenken ausgeräumt worden.

Das Kabinett beschließt entsprechend den Vorlagen des Bundesministers des Auswärtigen vom 17. November 1962 10.

10

Zum Finanzvertrag BR-Drs. 381/62, BT-Drs. IV/1038. - Gesetz vom 10. Juni 1963 (BGBl. II 663). - Zum Ems-Dollart-Vertrag BR-Drs. 382/62, BT-Drs. IV/1025. - Gesetz vom 10. Juni 1963 (BGBl. II 652).

Extras (Fußzeile):