1.14 (k1978k): 67. Kabinettssitzung am 5. April 1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

67. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 5. April 1978

Teilnehmer: Schmidt (bis 10.15 Uhr und ab 10.55 Uhr), Franke (Vorsitz von 10.15 Uhr bis 10.55 Uhr), Genscher (von 10.00 Uhr bis 10.15 Uhr und ab 10.55 Uhr), Vogel, Graf Lambsdorff (bis 10.40 Uhr und von 10.55 Uhr bis 12.35 Uhr), Ertl, Ehrenberg, Huber, Haack, Hauff (bis 12.00 Uhr), Schmude (bis 11.45 Uhr), Offergeld, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt), Hamm-Brücher (AA; bis 10.00 Uhr), von Dohnanyi (AA), Haehser (BMF), von Bülow (BMVg), Haar (BMV und BMP), Stahl (BMFT; ab 12.00 Uhr), Engholm (BMBW; ab 11.45 Uhr), Fröhlich (BMI), Konow (Bundeskanzleramt), Ruhfus (Bundeskanzleramt), Schulmann (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Peter.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.50 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KW); hier: Vorsitz im Verwaltungsrat.

4.

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung; hier: Berufung eines neuen Mitgliedes.

5.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Außen- und Finanzminister) vom 3. April 1978

b)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 4. April 1978

c)

EG-Ratstagung (Agrarminister) vom 4./5. April 1978

d)

Tagung des Europäischen Rates am 7./8. April 1978.

6.

Lage der Stahlindustrie.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Vorsorge gegen künftige Tankerunglücke.

[B.]

Bericht BM Genschers über seine Gespräche in Washington.

[C.]

EURATOM-USA.

[D.]

Auswertung des Versuchsbetriebs mit dem neuen Fernsprechtarifsystem hinsichtlich möglicher Zeittaktlängen.

[E.]

Durchsuchung von Rechtsanwälten im Zusammenhang mit der Hauptverhandlung.

[F.]

Ausrüstungshilfe für UNO-Truppen.

[G.]

Verschiedenes.

Extras (Fußzeile):