1.18.10 (k1978k): 8. Gästehauskonzeption der Bundesregierung

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Gästehauskonzeption der Bundesregierung

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.41 Uhr)

BM Genscher trägt anhand einer Tischvorlage vom 2. Mai 1978 vor. An der Aussprache beteiligen sich der Bundeskanzler und die BM Franke, Haack, Matthöfer, Graf Lambsdorff, Maihofer und Vogel.

Das Kabinett verständigt sich über die Absicht, den Petersberg käuflich zu erwerben, sofern dies zu angemessenen Bedingungen möglich ist. Er bittet den BMBau, bis zum 30. Juni 1978 im Einvernehmen mit AA und BMF Vorschläge für Umbau und Bewirtschaftung als Konferenzeinrichtung im Nato-Rahmen vorzulegen, wobei eine spätere Erweiterung nicht ausgeschlossen werden soll.

Das Kabinett bittet ferner BMBau, im Einvernehmen mit AA, BMF und BMI alternative Möglichkeiten zu untersuchen und darüber alsbald zu berichten.

BM Franke übernimmt den Vorsitz.

Extras (Fußzeile):