1.2.8 (k1978k): B. Schließung des Spiegel-Büros in Ost-Berlin

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Schließung des Spiegel-Büros in Ost-Berlin

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(12.30 Uhr)

Nach Vortrag StM Wischnewskis und einer politischen Bewertung der Vorgänge durch BM Franke erörtert das Kabinett die aktuelle Lage im Zusammenhang mit der Spiegel-Veröffentlichung. Das Kabinett ist sich einig, daß eine Spekulation über die Herkunft der Spiegel-Veröffentlichung nicht sinnvoll ist. Der Bundeskanzler bittet StM Wischnewski, den Kabinettmitgliedern zu ihrer Unterrichtung die Argumentationspunkte zur Schließung des Spiegel-Büros formlos zuzusenden.

Extras (Fußzeile):