1.3 (k1978k): 56. Kabinettssitzung am 18. Januar 1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

56. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 18. Januar 1978

Teilnehmer: Schmidt, Genscher (bis 10.15 Uhr und ab 10.35 Uhr), Maihofer, Vogel, Apel, Graf Lambsdorff, Ertl, Ehrenberg, Leber (bis 12.15 Uhr), Huber (bis 9.40 Uhr), Gscheidle, Ravens (bis 11.50 Uhr), Franke (ab 11.50 Uhr), Matthöfer, Rohde, Schlei, Döring (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Wischnewski (Bundeskanzleramt), von Dohnanyi (AA; bis 12.45 Uhr), Höhmann (BMB; bis 11.50 Uhr), Wolters (BMJFG; ab 9.40 Uhr), Hoppe (MdB, F.D.P.), Porzner (MdB, SPD), Iven (Bundesbeauftragter für den Zivildienst; von 10.15 Uhr bis 10.25 Uhr), Konow (Bundeskanzleramt), Hiss (Bundeskanzleramt; ab 9.10 Uhr), Ruhfus (Bundeskanzleramt; ab 13.10 Uhr), Leister (Bundeskanzleramt; bis 12.15 Uhr), Pelny (Bundeskanzleramt; bis 12.40 Uhr), Loeck (Bundeskanzleramt; bis 12.15 Uhr), Hegelau (Bundeskanzleramt; von 9.35 Uhr und bis 12.15 Uhr), Bauer (Bundeskanzleramt; von 9.55 Uhr bis 10.15 Uhr), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Röskau.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 13.45 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Entwurf eines Gesetzes zum Antarktis-Vertrag vom 1. Dez. 1959.

4.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Fischereiminister) vom 16./17. Jan. 1978

b)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 17. Jan. 1978

c)

EG-Ratstagung (Agrarminister) am 23./24. Jan. 1978.

5.

Antwort auf die Große Anfrage der CDU/CSU-Fraktion betr. Neuorientierung der Wohnungsbaupolitik (Drucksache 8/1123).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Aktueller Stand zu Fragen des Terrorismus.

[B.]

Gesetzliche Möglichkeiten zur Förderung heizenergiesparender Maßnahmen.

[C.]

Agrarkreditprogramm.

[D.]

Schaffung zusätzlicher Plätze im Zivildienst.

[E.]

Abhöraffäre Strauß (Einsetzung einer unabhängigen Kommission).

[F.]

Schließung des „Spiegel"-Büros in Ost-Berlin und Zurückweisung von CDU-Politikern an der Berliner Sektorengrenze durch DDR-Behörden.

Extras (Fußzeile):