1.31 (k1978k): 84. Kabinettssitzung am 2. August 1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

84. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 2. August 1978

Teilnehmer: Matthöfer (Vorsitz), Graf Lambsdorff, Huber, Döring (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), von Schoeler (BMI), Gallus (BML), Haar (BMV und BMP), Sperling (BMBau), Höhmann (BMB), Stahl (BMFT), Engholm (BMBW), Brück (BMZ), Hermes (AA), Erkel (BMJ), Strehlke (BMA), Schnell (BMVg), Leister (Bundeskanzleramt), Haedrich (Bundeskanzleramt), Heick (Bundeskanzleramt), Hammers-Strizek (Bundeskanzleramt; zeitweise), Becker-Barbrock (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Peter.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 9.50 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Beschlüsse des Bundesrates vom 23. Juni 1978 zu:

1)

Entwurf einer Ersten Verordnung zur Änderung der Ersten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (1. ÄndV zur 1. BImschV)

2)

Entwurf einer Verordnung über energiesparende Anforderungen an heizungstechnische Anlagen und Brauchwasseranlagen (Heizungsanlagen-Verordnung - HeizAnlV -)

3)

Entwurf einer Verordnung über energiesparende Anforderungen an den Betrieb von heizungstechnischen Anlagen und Brauchwasseranlagen (Heizungsbetriebs-Verordnung - HeizBetrV -).

4.

Europafragen.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Zeitlicher Ablauf der Umsetzung der Kabinettbeschlüsse vom 26./27./28. Juli 1978.

Extras (Fußzeile):