1.41 (k1978k): 94. Kabinettssitzung am 11. Oktober 1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

94. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 11. Oktober 1978

Teilnehmer: Genscher, Baum, Vogel, Matthöfer, Ehrenberg, Apel, Huber, Haack, Franke (ab 9.07 Uhr), Hauff, Offergeld, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Grünewald (BPA), Wrede (BMV und BMP), Engholm (BMBW), Rohwedder (BMWi), Rohr (BML), Kliesow (Bundeskanzleramt), von der Gablentz (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Heick (Bundeskanzleramt), Bobbert (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Peter.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.10 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Justizminister) vom 9./10. Okt. 1978

b)

EG-Ratstagung (Entwicklungsminister) vom 10. Okt. 1978

c)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 16. Okt. 1978

d)

EG-Ratstagung (Außenminister) am 17. Okt. 1978.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Erlaß der Bundesanstalt für Arbeit über die zumutbare Beschäftigung nach § 103 AFG (Runderlaß 230/78 vom 8. April 1978).

[B.]

Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen.

[C.]

Reise des Bundesaußenministers nach Südafrika.

Extras (Fußzeile):