1.42.6 (k1978k): A. Gespräch des Bundeskanzlers mit den Ministerpräsidenten der Länder am 20. Oktober 1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Gespräch des Bundeskanzlers mit den Ministerpräsidenten der Länder am 20. Oktober 1978

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.15 Uhr)

Der Bundeskanzler erbittet einen von den zuständigen Bundesministern gebilligten Sprechzettel zur Frage der Fortsetzung des Baus des Schnellen Brüters in Kalkar.

Der Bundeskanzler äußert sich ferner beunruhigt über die Aktionen des Exilkroaten Bilandzic nach seiner Haftentlassung. Nach einer näheren Erörterung, an der sich PSt v. Schoeler, St van Well, BM Vogel und StM v. Dohnanyi beteiligen, erbittet der Bundeskanzler vom BMI eine Unterlage, aufgrund deren er MP Rau auf die Durchsetzung ausländerpolizeilicher Maßnahmen gegen Bilandzic in Nordrhein-Westfalen ansprechen und anschließend die Presse informieren könne.

Extras (Fußzeile):