1.8.6 (k1978k): 5. Europafragen; hier: EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) vom 20.2.1978

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Europafragen; hier: EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) vom 20.2.1978

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.27-11.35 Uhr)

St Schlecht berichtet über die Hauptthemen der EG-Ratstagung. BM Graf Lambsdorff ergänzt den Bericht und weist insbesondere auf die Gefahren der von der Kommission in Aussicht genommenen protektionistischen Maßnahmen hin. Der Bundeskanzler schlägt vor, zur Vorbereitung des Europäischen Rates am 7./8. April 1978 in einer der nächsten Kabinettsitzungen einen eigenen Tagesordnungspunkt anzusetzen. Er bittet das Bundeskanzleramt, eine zusammenfassende Vorlage der beteiligten Ressorts für diese Kabinettberatung zu veranlassen.

Extras (Fußzeile):