2.19.20 (k1970k): L. Gedenkfeier anläßlich des 25. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 3. Mai 1970

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[L.] Gedenkfeier anläßlich des 25. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau am 3. Mai 1970

Bundesminister Prof. Dr. Ehmke schlägt vor, daß ein Kabinettsmitglied die Bundesregierung bei der Feier vertritt. Bundesminister Franke erklärt sich zur Teilnahme bereit, sofern dieser Termin für ihn noch verfügbar sei. 31

Fußnoten

31

Das Comité International de Dachau in Brüssel hatte Heinemann und Brandt zu der Feier in Dachau eingeladen, an der beide nicht teilnahmen. Für die Bundesregierung nahm Franke den Termin wahr. Vgl. die Vermerke des Bundespräsidialamts vom 23. März 1970 in B 122/6925 und des Bundeskanzleramts vom 8. und 23. April 1970 sowie das Schreiben Ehmkes an das Comité vom 24. April 1970 jeweils in B 136/16476 und „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 4. Mai 1970, S. 8.

Extras (Fußzeile):