2.28.16 (k1970k): F. Kapitalmarktlage

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Kapitalmarktlage

Staatssekretär Dr. Schöllhorn berichtet über die Sitzung des Konjunkturrates am 23. Juni 1970. 24 Er bittet, damit einverstanden zu sein, daß im Hinblick auf die angespannte Kapitalmarktlage innerhalb der nächsten 2 Monate keine neuen Anleihewünsche im Konjunkturrat erörtert werden. Das solle auch für die Postanleihe und für die Bildungsanleihe gelten. 25 Bundesminister Leber erklärt, er könne sein Einverständnis ohne nähere Prüfung nicht geben. Bundesminister Prof. Dr. Leussink ist unter Zurückstellung von Bedenken einverstanden. 26

Fußnoten

24

Siehe 31. Sitzung am 19. Juni 1970 TOP B (Konjunkturelle Lage). - Der Konjunkturrat für die öffentliche Hand (Kreditfragen) hatte am 23. Juni 1970 die Lage auf dem Kapitalmarkt und Möglichkeiten zur Deckung des hohen Kreditbedarfs der öffentlichen Hand in der zweiten Jahreshälfte 1970 erörtert. Die Deutsche Bahn und die Deutsche Bundespost hatten um die Auflegung von Anleihen bis Ende Juli 1970 in Höhe von 280 bzw. 300 Millionen DM für Investitionen und zur Tilgung von Verbindlichkeiten gebeten. Angesichts der Gefahr weiterer Zinssteigerungen und damit zusätzlicher Kursverluste bei den Rentenwerten hatte der Konjunkturrat u. a. empfohlen, Anleihen des Bundes und seiner Sondervermögen drastisch einzuschränken, Anfang Juli 1970 lediglich eine auf 220 Millionen DM gekürzte Anleihe der Deutschen Bundesbahn zu begeben, mit dem Verkauf der Bildungsanleihe bis auf Weiteres nicht zu beginnen und die Anleihewünsche der Deutschen Bundespost weiter zurückzustellen. Vgl. den Sprechzettel des BMWi vom 24. Juni 1970 in B 102/269665, den Vermerk des BMWi über die Sitzung des Konjunkturrats am 23. Juni 1970 in B 126/56061, und die Pressemitteilung in Bulletin Nr. 87 vom 26. Juni 1970, S. 871, weitere Unterlagen in B 102/166914, B 126/34398 und B 136/7342 sowie 7466.

25

Zur Bildungsanleihe vgl. 26. Sitzung am 6. Mai 1970 TOP N.

26

Fortgang Sondersitzung am 6. Juli 1970 TOP 1 (Konjunkturpolitik).

Extras (Fußzeile):