4.33 (z1960a): Dichgans, Hans

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Dichgans, Hans

Dr. Hans Dichgans (1907-1980)

1925-1932 Studium der Rechtswissenschaften und juristischer Vorbereitungsdienst, 1933 beim Reichskommissar für die Osthilfe, Stettin, dort Referent, 1934-1938 bei der Deutschen Reichsbahn, Wuppertal, 1938-1945 beim Reichskommissar für die Preisbildung, Berlin, seit 1945-1952 leitende Tätigkeit in der Privatindustrie, 1953-1973 bei der Wirtschaftsvereinigung Eisen- und Stahlindustrie, Düsseldorf, dort seit 1955 Hauptgeschäftsführer, seit 1958 geschäftsführendes Vorstandsmitglied, 1974-1975 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, 1954 Eintritt in die CDU, 1961-1972 MdB, 1961-1970 MdEP.

Extras (Fußzeile):