4.35 (z1960a): Dides, Jean

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Dides, Jean

Jean Dides (1915-2004)

1944 nach der Befreiung Polizeikommissar der Stadt Paris bei der Direktion für allgemeine Nachrichten, 1944-1949 Polizeikommissar der Stadtviertel Vivienne und Gaillon, 1949-1950 Chefkommissar der achten Territorialbrigade, 1950-1951 Rückkehr zur Direktion für allgemeine Nachrichten als Hauptkommissar, 1951-1954 von dem Pariser Polizeipräfekten Jean Baylot mit dem Sonderauftrag der Überwachung der kommunistischen Parteizentrale in Paris betraut, Errichtung der „réseau Dides" parallel zum Netz Direction de la Surveillance du Territoire (DST), 1954 Entzug des Sonderauftrages im Zusammenhang mit der Absetzung Baylots durch Mendès-France und Entlassung wegen der „affaire des fuites", danach Tätigkeit als Papier- und Buchladenbesitzer, 1956 als Kandidat der Union et Fraternité Françaises (Poujadisten) Mitglied der französischen Nationalversammlung.

GND:1029800855 {{ Dides, Jean }}

Extras (Fußzeile):