4.6 (z1960a): Daladier, Edouard

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Daladier, Edouard

Edouard Daladier (1884-1970)

1919-1940 und 1946-1958 Abgeordneter des Departements Vaucluse in der französischen Nationalversammlung (Radikalsozialistischen Partei), seit 1924 mehrfach Minister; 1933, 1934 und 1938-1939 Ministerpräsident, 1939-1940 Minister für nationale Verteidigung, 1943-1945 Internierung in Deutschland, 1947-1954 Präsident der Linksrepublikanischen Sammlungsbewegung Gegner der EVG und einer deutsche Wiederbewaffnung, 1956-1958 Fraktionsvorsitzender und 1957-1958 Präsident der Radikalsozialistischen Partei und damit Nachfolger des verstorbenen Edouard Herriot, 1953-1958 Bürgermeister von Avignon.

GND:119022303 {{ Daladier, Edouard }}

Extras (Fußzeile):