2.22 (k1965k): 166. Kabinettssitzung am 26. Mai 1965

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

166. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 26. Mai 1965

Teilnehmer: Mende, Schröder, Höcherl, Weber, Blank, Stücklen, Lemmer, Niederalt, Heck, Scheel, Krone, Westrick; Grund, Neef, Hüttebräuker, Gumbel, Seiermann, Kattenstroth, Bargatzky; von Hase (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Niebel (BPA), Neusel (Bundeskanzleramt; zeitweise). Protokoll: Schnekenburger.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.35 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung 1:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 21. Mai 1965 (AB - 14004 - 676/65 IV geh.).

3.

Welthandelskonferenz der Vereinten Nationen; Bevollmächtigtenkonferenz für den Transithandel

Gemeinsame Vorlage des BMV (A 3 I - 992 b 1 - 4434 Vma) und des AA (III A 4 - 84.38/3) vom 25. Mai 1965.

4.

Bericht über die Lage der Jugend und die Bestrebungen auf dem Gebiet der Jugendhilfe gemäß § 25 Abs. 2 des Jugendwohlfahrtsgesetzes (Jugendbericht)

Vorlagen des BMFa vom 1. April, 15. April und 11. Mai 1965 (J 6 - 2043).

Fußnoten

1

Die Protokollausfertigung enthält keine Tagesordnung. Sie ist hier vollständig der Einladung entnommen.

Extras (Fußzeile):