2.41.9 (k1968k): E. Besuch des Bundesministers des Auswärtigen in Latein-Amerika

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Besuch des Bundesministers des Auswärtigen in Latein-Amerika

Bundesminister Brandt berichtet über das Ergebnis der Botschafterkonferenz in Lateinamerika und seinen Besuch in Argentinien, Brasilien, Chile und Uruguay. Er bezieht sich auf die Leitsätze für die Beziehungen Deutschlands mit den Ländern Lateinamerikas und des karibischen Raumes, die den Kabinettsmitgliedern ausgehändigt werden. Zusätzliche Erläuterungen würden nachgereicht. 24

Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Fußnoten

24

Auf der Botschafterkonferenz in Vina del Mar bei Santiago de Chile vom 12. bis 17. Okt. 1968 waren Möglichkeiten erörtert worden, wie angesichts der zunehmenden Bedeutung Mittel- und Südamerikas einschließlich der englischsprachigen Gebiete im karibischen Raum die Beziehungen zur Bundesrepublik intensiviert werden könnten. Die dort erarbeiteten 15 Leitsätze dienten der Erläuterung der Politik der Bundesrepublik gegenüber diesen Ländern. Danach strebte die Bundesrepublik u. a. einen verstärkten Warenaustausch, die Förderung des Aufbaus neuer Industrien und die Erschließung neuer Märkte für diese Länder an. Vgl. die Aufzeichnungen des AA vom 22. Nov. 1968 nebst Leitsätzen in AA B 65-IIIB4, Bd. 205, und Bulletin Nr. 134 vom 22. Okt. 1968, S. 1173, weitere Unterlagen in B 136/6210 und AA B 65-IIIB4, Bd. 206. - Im Anschluss besuchte Brandt vom 17. bis 20. Okt. 1968 Chile, vom 20. bis 22. Okt. 1968 Argentinien, am 22. und 23. Okt. 1968 Uruguay und vom 23. bis 26. Okt. 1968 Brasilien. Vgl. die Aufzeichnungen des AA vom 22. und 28. Okt. 1968 in AAPD 1968, S. 1364-1367 und 1390-1394, weitere Unterlagen in AA B 65-IIIB4, Bd. 205, vgl. auch Bulletin Nr. 127 vom 9. Okt. 1968, S. 1099, und die Gemeinsamen Kommuniques in Bulletin Nr. 136 und 138 vom 24. und 29. Okt. 1968, S. 1191-1193 und 1211 f.

Extras (Fußzeile):