2.5.13 (k1968k): G. Aussagegenehmigung gemäß § 6 Abs. 2 BMinG

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 21. 1968Erste Tagung des FinanzplanungsratsKabinettsaussprache zu den StudentendemonstrationenSitzung des Kabinetts in BerlinTod von Entwicklungshelfern aus der Bundesrepublik in Südvietnam

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[G.] Aussagegenehmigung gemäß § 6 Abs. 2 BMinG

Auf Vortrag des Bundeskanzlers beschließt das Kabinett, dem früheren Bundesminister Blank die Genehmigung zu erteilen, vor dem Untersuchungsausschuß des Deutschen Bundestages „HS 30" auszusagen. 39

Fußnoten

39

Siehe 109. Sitzung am 17. Jan. 1968 TOP B. - Der ehemalige BMVtg Theodor Blank wurde vom Untersuchungsausschuss am 8. Febr. 1968 als Zeuge vernommen. Protokoll der Sitzung in B 136/3111. - Der Untersuchungsausschuss legte am 26. Juni 1969 seinen Abschlussbericht vor (BT-Drs. V/4527).

Extras (Fußzeile):