2.12.8 (k1971k): C. Gestaltung des 17. Juni 1971

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Gestaltung des 17. Juni 1971

(13.15 Uhr)

BM Ehmke regt an, von einem Festakt am 17. Juni abzusehen. Statt dessen solle der Bundeskanzler in der Kabinettsitzung und der Bundestags-Präsident im Plenum des Bundestages dieses Tages gedenken, so wie ähnlich am Reichsgründungstag verfahren wurde. 18

Das Kabinett beauftragt BM Franke, in diesem Sinne mit dem Bundestags-Präsidium und den Fraktionen Fühlung aufzunehmen. 19

Fußnoten

18

Siehe zum Tag der deutschen Einheit 58. Sitzung am 11. Febr. 1971 TOP C. - Zur Würdigung des 100. Jahrestags der Gründung des Deutschen Reichs am 18. Jan. 1871 vgl. 174. Sitzung am 22. Juli 1969 TOP 5 (Kabinettsprotokolle 1969, S. 328) sowie den Wortlaut der Erklärung Brandts zu Beginn der Ministerbesprechung am 18. Jan. 1971 in Bulletin Nr. 5 vom 19. Jan. 1971, S. 35, und der Gedenkansprache von Hassels im Deutschen Bundestag am 20. Jan. 1971 (Stenographische Berichte, Bd. 74, S. 4928 f.).

19

Fortgang 72. Sitzung am 16. Juni 1971 TOP F.

Extras (Fußzeile):