2.2 (k1971k): 55. Kabinettssitzung am 21. Januar 1971

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

55. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 21. Januar 1971

Teilnehmer: Brandt, Scheel, Jahn (bis 11.15 Uhr und ab 11.30 Uhr), Möller, Schiller (bis 11.45 Uhr), Ertl, Arendt, Schmidt (ab 11.25 Uhr), Strobel, Leber, Lauritzen, Franke, Eppler, Ehmke (bis 11.10 Uhr und ab 11.30 Uhr), Klasen (Präsident der Deutschen Bundesbank; bis 10.05 Uhr), Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA), Focke (Bundeskanzleramt; bis 12.10 Uhr), Dorn (AA; bis 10.40 Uhr), von Dohnanyi (BMBW), Bahr (Bundeskanzleramt; ab 10.20 Uhr), Schäfer (BMI; ab 10.50 Uhr), Schöllhorn (BMWi), Griesau (BML; ab 11.00 Uhr), Birckholtz (BMVg; bis 11.30 Uhr), Ehrenberg (Bundeskanzleramt; bis 10.15 Uhr), Sahm (Bundeskanzleramt; ab 10.25 Uhr), Schlecht (BMWi; bis 10.05 Uhr), de Maizière (Generalinspekteur der Bundeswehr; ab 11.25 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Krips.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.20 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Rede des Bundeskanzlers zur Lage der Nation.

3.

Jahreswirtschaftsbericht 1971

Vorlage des BMWi vom 14. Jan. 1971 (I A 2 - 040521)

Datenblatt-Nr. 839 A.

4.

Die außenpolitische Weltlage 1970

Bericht des Bundesministers des Auswärtigen.

5.

„Rote Zellen" und „Aktion Widerstand"

Bericht des BMI.

6.

Verifikationsabkommen EURATOM/IAEO; hier: Verhandlungsmandat für die Kommission der Europäischen Gemeinschaften

Vorlage des AA vom 12. Jan. 1971 (II B 3 - 81.00/5 VS-NfD).

7.

Das sowjetische Mittelstreckenpotential

Vortrag des Generalinspekteurs der Bundeswehr.

8.

Große Anfrage der Fraktionen der SPD und FDP zur Außenpolitik der Bundesregierung

Vorlage des AA vom 18. Jan. 1971 (L 1 - 86.12).

9.

Bericht zum Gesetz zu Artikel 131 GG

Vorlage des BMI vom 18. Jan. 1971 (D II 8 - 225019 - 15/3).

10.

Weiterführung des Nahrungsmittelhilfeübereinkommens von 1967

Vorlagen des BMZ (II B 3 - E 6050 - 40 /71) und des BML (Kab.Nr. 37/71) vom 20. Jan. 1971.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Lage in Guinea

Vortrag des AA.

[B.]

Finanzielle Auswirkungen von Kabinettvorlagen

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

[C.]

Vorverlegung der Kabinettsitzung am 4. Febr. 1971

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

[D.]

Vermögensbildungsbericht

Vortrag des Chefs des Bundeskanzleramtes.

Der Bundeskanzler eröffnet die Sitzung.

Extras (Fußzeile):