2.3.3 (k1971k): 2. Bericht zur Lage der Nation

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Bericht zur Lage der Nation

(9.34 Uhr)

Der Bundeskanzler dankt für die zahlreichen Anregungen für die Redaktion des Berichtes zur Lage der Nation. 4 Anschließend geht er den Bericht auf ihm wichtig erscheinende Änderungsvorschläge durch, die insbesondere die Seiten 2, 18, 22 und den Abschnitt VI betreffen.

An der Diskussion beteiligen sich außer dem Bundeskanzler die BM Scheel, Genscher, Lauritzen, Franke, Ehmke und Sts Spangenberg. 5

Fußnoten

4

Siehe 55. Sitzung am 21. Jan. 1971 TOP 2. - Vgl. den Vermerk des Bundeskanzleramts und die Änderungsvorschläge des BMJ, BMZ, BML, BMJFG, BMBW, BPA und des Vorsitzenden der Bundestagsfraktion der FDP Wolfgang Mischnick jeweils vom 26. Jan. 1971 zum Vortrag des Bundeskanzlers in B 136/4718.

5

In seiner Rede am 28. Jan. 1971 verknüpfte Brandt seine Ausführungen zur Lage der Nation mit der Beantwortung der Großen Anfrage der Bundestagsfraktionen der SPD und FDP zur Außenpolitik (BT-Drs. VI/1638 und VI/1728). Vgl. Stenographische Berichte, Bd. 74, S. 5043-5051. - Fortgang 93. Sitzung am 15. Dez. 1971 TOP 3.

Extras (Fußzeile):