2.34.9 (k1971k): E. Bericht von BM Ertl über seine Gespräche mit französischen Regierungsmitgliedern

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Bericht von BM Ertl über seine Gespräche mit französischen Regierungsmitgliedern

(11.20 Uhr)

BM Ertl berichtet über seine gestrigen Gespräche mit dem französischen Landwirtschaftsminister Cointat und dem französischen Finanz- und Wirtschaftsminister Giscard d'Estaing in Paris. 19

BM Schiller wird nach seiner Rückkehr von der Jahrestagung des IWF in Washington dem Kabinett über die internationale Währungssituation berichten. 20

Fußnoten

19

Zur Einführung eines Grenzausgleichssystems vgl. 69. Sitzung am 13. Mai 1971 TOP D. - Bei seinem Treffen mit Michel Cointat und Giscard d'Estaing stand das von Ertl befürwortete Grenzausgleichssystem im Mittelpunkt der Gespräche. Cointat und Giscard d'Estaing hatten die Auffassung vertreten, dass die Importe französischer Agrarerzeugnisse durch die zusätzlichen Formalitäten erschwert würden, während Ertl den Vorzug dieses Systems vor allem in den zusätzlichen Einnahmen sah. Vgl. den Vermerk des BML vom 12. Okt. 1971 in B 116/27816 sowie „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 22. Sept. 1971, S. 1. - Fortgang 83. Sitzung am 29. Sept. 1971 TOP D.

20

Zum Bericht über die Jahresversammlung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank vgl. 84. Sitzung am 6. Okt. 1971 TOP C.

Extras (Fußzeile):