2.50.3 (k1971k): 3. Zwischenbericht des Kabinettausschusses für Luft- und Raumfahrtindustrie: „Politik in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie", BMWF

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. Zwischenbericht des Kabinettausschusses für Luft- und Raumfahrtindustrie: „Politik in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie", BMWF

(14.06 Uhr)

StS Rohwedder erläutert den Zwischenbericht des Kabinettausschusses für Luft- und Raumfahrtindustrie. Das Kabinett nimmt von dem Bericht zustimmend Kenntnis und beschließt entsprechend der Vorlage des BMWF. 3

Fußnoten

3

Siehe 87. Sitzung am 28. Okt. 1971 TOP G. - Vorlage des BMWF und Zwischenbericht des Kabinettsausschusses für Luft- und Raumfahrt vom 16. Dez. 1971 in B 102/107336 und B 136/7736, weitere Unterlagen in B 126/53319, B 136/7730 und B 138/35179. - Der Kabinettsausschuss war zu der Auffassung gelangt, dass die Haushaltslage des Bundes eine Fortführung aller militärischen, zivilen und raumfahrttechnischen Projekte nicht zulasse. Neben den zivilen Projekten „Airbus" und „VFW 614" wurde im militärischen Bereich ein Mehrkampfflugzeug (MRCA) als Nachfolger des „Starfighters" entwickelt. Über den Bau einer europäischen Trägerrakete (Europa III) und die europäische Beteiligung am sogenannten Post-Apollo-Programm war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht entschieden worden. Deshalb hatte der BMWF vorgeschlagen, den Ausschuss mit der Prüfung der Projekte im Hinblick auf die Prioritäten und die finanztechnischen Konsequenzen bis zum Frühjahr 1972 zu beauftragen. Außerdem sollte der Ausschuss industriewirksame Programme der Bundesregierung auf den Gebieten der Datenverarbeitung, der Entwicklung moderner Verkehrsmittel und der Energiesicherung in die Gesamtbetrachtung einbeziehen, um eine Kabinettsentscheidung zu den zivilen, militärischen und raumfahrttechnischen Alternativen bis zur Sommerpause 1972 zu ermöglichen. - Fortgang 106. Sitzung am 12. April 1972 TOP 5 (B 136/36185).

Extras (Fußzeile):