1.16.2 (k1985k): 7. Internationale Lage

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Internationale Lage

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10. 03 Uhr)

Der Bundeskanzler gibt zunächst einen ausführlichen Bericht über den Weltwirtschaftsgipfel 1985 in Bonn und bewertet die dabei erzielten Ergebnisse im einzelnen. In diesem Zusammenhang hebt er auch hervor, daß allen beteiligten Mitarbeitern, angefangen von den Dolmetschern des AA bis hin zu den Bediensteten des Bundestages, großer Dank für ihren Einsatz gebühre.

Sodann geht er auf die Staatsbesuche des japanischen Ministerpräsidenten Nakasone und des amerikanischen Präsidenten Reagan ein. Den Bericht über die einzelnen Besuchsstationen von Präsident Reagan schließt der Bundeskanzler ab mit dem Hinweis, daß nach seiner Einschätzung hierdurch ein entscheidender Schlag gegen den Antiamerikanismus habe geführt werden können.

Es folgt eine Aussprache zwischen dem Bundeskanzler sowie den BM Windelen und Genscher über eine Sendung des WDR, in der in besonders übler Weise der amerikanische Präsident beleidigt worden sei.

Extras (Fußzeile):