2.36.2 (k1962k): B. Gemeinsamer Reiseprospekt der Lufthansa und der Air France

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Gemeinsamer Reiseprospekt der Lufthansa und der Air France

Der Bundeskanzler weist darauf hin, daß der gemeinsame Prospekt der Lufthansa und der Air France in seinen Karten die politischen Verhältnisse so darstelle, als ob die Ostgebiete schon abgetreten seien. Der Bundesminister für Verkehr erklärt, daß geprüft werde, wie es zu diesen Karten gekommen sei und vertritt die Ansicht, daß die Prospekte nicht ausgegeben werden dürfen 3.

Fußnoten

3

Zu der Werbeschrift mit dem Titel „An den vier Enden der Welt" vgl. die Erklärung des BMV in Bulletin Nr. 138 vom 30. Juli 1962, S. 1191, sowie die „Welt" vom 30. Juli 1962, S. 3, und vom 2. Aug. 1962, S. 2. - Näheres hierzu nicht ermittelt.

Extras (Fußzeile):