2.55.2 (k1962k): B. Besuch des Bundeskanzlers bei dem amerikanischen Präsidenten

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 15. 1962Fünftes Kabinett AdenauerEWG-BinnenzollsenkungStaatsbesuch de GaulleAktion Adler

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Besuch des Bundeskanzlers bei dem amerikanischen Präsidenten

Der Bundeskanzler unterrichtet das Kabinett über den Verlauf der von ihm mit dem amerikanischen Präsidenten und anderen leitenden Persönlichkeiten der Vereinigten Staaten geführten Unterredungen 3. Er weist besonders darauf hin, daß von amerikanischer Seite die Erhöhung unserer Verteidigungsaufwendungen nachdrücklich gefordert werde 4.

Fußnoten

3

Die Gespräche hatten am 14. und 15. Nov. 1962 in Washington stattgefunden. Teilweise hatten auch Schröder und Rusk an dem Gedankenaustausch teilgenommen. Themen waren insbesondere die Kuba-Krise, die Berlin- und Deutschlandproblematik, die Eventualfall-Planung der westlichen Verbündeten für die Erhaltung der Freiheit und Sicherheit West-Berlins, die Ost-West-Beziehungen sowie militärische Fragen des NATO-Bündnisses. Vgl. dazu das Abschluss-Kommuniqué in Bulletin Nr. 214 vom 17. Nov. 1962, S. 1817, dazu die Gesprächsaufzeichnungen vom 14. Nov. 1962 in FRUS, Berlin Crisis 1962-1963, S. 427-443, die Aufzeichnungen des AA vom 19. und 20. Nov. 1962 über die Gespräche am 14. und 15. Nov. 1962 in AA B 130, Bd. 8418, sowie die Konferenzmappe in AA B 130, Bd. 3938.

4

Vgl. dazu 49. Sitzung am 8. Okt. 1962 TOP A. - Fortgang 56. Sitzung am 5. Dez. 1962 TOP 3 a (Devisenhilfe für die Vereinigten Staaten).

Extras (Fußzeile):