2.10.4 (k1973k): C. Bevorstehende personelle Veränderungen im Bereich CINCENT - Oberbefehlshaber der NATO-Streitkräfte in Mitteleuropa

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Bevorstehende personelle Veränderungen im Bereich CINCENT - Oberbefehlshaber der NATO-Streitkräfte in Mitteleuropa

(9.36 Uhr)

Das Kabinett nimmt zustimmend Kenntnis

-

von Anlage 1 zu Punkt 3 der Tagesordnung 8

-

von der Absicht von Bundesminister Leber, innerhalb der NATO Konsultationen mit dem Ziel einzuleiten, den Inspekteur des Heeres, General Ferber, zum Nachfolger des ausscheidenden NATO-Oberbefehlshabers der alliierten Streitkräfte in Europa Mitte, General Bennecke, zu ernennen. 9

8

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im Bundeskanzleramt ein Leitender Regierungsdirektor und im BMF Dr. Otto-Erich Geske zum Ministerialdirektor.

9

Am 1. Okt. 1973 übernahm General Ernst Ferber das Amt des Oberbefehlshabers der alliierten Streitkräfte „Europa Mitte" von General Jürgen Bennecke. Unterlagen in BH 1/482, BM 1/10100 und B 122/58585.

Extras (Fußzeile):