2.23.10 (k1973k): B. Vorstandsvorsitz der Ruhrkohle AG

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Vorstandsvorsitz der Ruhrkohle AG

(13.10 Uhr)

BM Friderichs berichtet über die vorgesehene Berufung des Vorstandsvorsitzenden der Steag, Herrn Bund, zum Vorstandsvorsitzer der Ruhrkohle AG. 23

23

Siehe 131. Sitzung am 14. Nov. 1972 TOP 3 (Kabinettsprotokolle 1972, S. 349). - Der Vorstandsvorsitzende der Steinkohlen-Elektrizität AG (Steag), Essen, Dr. Karlheinz Bund wurde am 21. Juni 1973 vom Aufsichtsrat der Ruhrkohle AG berufen und löste am 28. Nov. 1973 den aus Altersgründen ausscheidenden und seit Gründung der Ruhrkohle AG 1968 amtierenden Vorstandsvorsitzenden Dr. Hans-Helmut Kuhnke ab. Vgl. „Die Welt" vom 22. Juni 1973, S. 10, und „Der Spiegel" Nr. 44 vom 29. Okt. 1973, S. 36 f., weitere Unterlagen in B 102/261937.

Das Kabinett nimmt Kenntnis. 24

24

Zur Energiepolitik Fortgang 29. Sitzung am 29. Aug. 1973 TOP 4.

Extras (Fußzeile):