2.49.7 (k1973k): 2. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Personalien

(11.39 Uhr)

Das Kabinett nimmt von der Anlage 1 (einschließlich Nachtrag und 2. Nachtrag) und der Anlage 2 zu Punkt 2 TO zustimmend Kenntnis. 28

28

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im Bundeskanzleramt vier Ministerialräte, auf Vorschlag des AA Hans Freiherr von Stein zum Gesandten und ein Botschaftsrat Erster Klasse, auf Vorschlag des BMF ein Ministerialrat und ein Direktor beim Bundesrechnungshof, auf Vorschlag des BMWi zwei Direktoren beim Bundeskartellamt und ein Ministerialrat, im BML ein Direktor und Professor, auf Vorschlag des BMVg Paul-Georg Kleffel zum Generalmajor und Dieter Hommer zum Brigadegeneral sowie im BMJFG drei Ministerialräte, nach Anlage 2 auf Vorschlag des BMA Dr. Alexander Gagel, Hans-Egon Bender, Erich Thomas und Dr. Jürgen Volkmann zu Richtern am Bundessozialgericht sowie Dr. Friedrich-Heinz Heither und Adolf Roeper zu Richtern am Bundesarbeitsgericht, laut Nachtrag zu Anlage 1 im Bundeskanzleramt drei Leitende Regierungsdirektoren, auf Vorschlag des AA Jürgen von Alten zum Gesandten und ein Erster Direktor und Professor beim Deutschen Archäologischen Institut, auf Vorschlag des BMF Dr. Henning von Arnim zum Oberfinanzpräsidenten, im BMWi zwei Ministerialdirigenten sowie im BMBau und im BMP je ein Ministerialrat, ferner laut zweitem Nachtrag zu Anlage 1 im BMV ein Ministerialdirigent und im BMP ein Ministerialrat.

Extras (Fußzeile):