2.17 (k1970k): 22. Kabinettssitzung am 9. April 1970

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

22. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 9. April 1970

Teilnehmer: Scheel (bis 17.25 Uhr), Genscher (bis 18.25 Uhr), Jahn (bis 18.10 Uhr), Ertl, Franke, Leussink, Eppler (Vorsitz ab 17.25 Uhr), Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Reischl (BMF), Rohde (BMA), Westphal (BMJFG), Harkort (AA), Schöllhorn (BMWi), Birckholtz (BMVg), Gscheidle (BMP), Storck (BMSt), von Wechmar (BPA), Niebel (BPA), Ritzel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Krips.

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 18.50 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

a)

Zweiter Bericht der Bundesregierung über die Anwendung der elektronischen Datenverarbeitung in der Bundesverwaltung

Vorlage des BMI vom 31. März 1970 (V II 3 a - 131 136/30 b)

Datenblatt-Nr. VI/169 A

b)

Errichtung einer interministeriellen Arbeitsgruppe „Datenbanksystem"

Vorlage des BMI vom 2. April 1970 (V II 3 c - 131 136 - c/2).

3.

Neuordnung des Laufbahnrechts;

1)

Verordnung über die Laufbahnen der Bundesbeamten (BLV)

2)

Verordnung über die Beamten in Laufbahnen besonderer Fachrichtungen (VOF)

Vorlage des BMI vom 17. März 1970 (D I 3 - 216 102/17)

Datenblatt-Nr. VI/198 A.

4.

Olympia-Münze

Vorlage des BMF vom 2. April 1970 (V A/1 - F 5148 - 61/70).

5.

Vergleichsvorschlag des Bundesgerichtshofes im Rechtsstreit Opriba (Ostdeutsche Privatbank) Vermögensverwaltung GmbH / Deutsche Reichsbank in Liquidation (RBk)

Vorlage des BMWi vom 25. März 1970 (VI B 5 - 62 05 27).

6.

Gemeinsame Marktorganisation für Wein; hier: Weinrechtsangleichung

Vorlage des BML vom 26. März 1970 (III C 5 - 3566.1- Kab. Nr. 273/70).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Fall Spreti.

[B.]

Beziehungen zu Somalia.

[C.]

Vertretung der Bundesregierung bei „protokollarisch gebotenem Anlaß"; hier: Monat April 1970.

[D.]

Strafanzeige des Herausgebers der Deutschen Nationalzeitung Dr. Gerhard Frey gegen den Ministerratsvorsitzenden der DDR Willi Stoph.

[E.]

Vertretung der Bundesregierung in den Plenarsitzungen des Bundesrates.

[F.]

Veranstaltungen der Vertriebenenverbände.

[G.]

Türkenhilfe. 1

[H.]

Konzessionserteilung an eine private Rundfunkanstalt im Saarland.

[I.]

Verbot von Veranstaltungen von Exil-Kroaten.

1

Fortgang 23. Sitzung am 16. April 1970 TOP 4.

Extras (Fußzeile):