2.21 (k1970k): 26. Kabinettssitzung am 6. Mai 1970

Zur ersten Fundstelle. Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

26. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 6. Mai 1970

Teilnehmer: Brandt (bis 11.40 Uhr), Scheel (bis 9.35 Uhr), Genscher (bis 10.10 Uhr und ab 10.45 Uhr), Jahn (bis 10.55 Uhr und ab 11.40 Uhr), Ertl (ab 11.10 Uhr), Arendt (bis 10.50 Uhr), Schmidt (ab 9.05 Uhr; Vorsitz ab 11.40 Uhr), Strobel (ab 9.05 Uhr), Lauritzen, Franke, Leussink, Eppler (ab 9.05 Uhr), Ehmke, Focke (Bundeskanzleramt; bis 11.40 Uhr), Dahrendorf (AA), Bayerl (BMJ; von 11.00 Uhr bis 11.40 Uhr), Reischl (BMF), Logemann (BML; bis 11.10 Uhr), Rohde (BMA; bis 10.10 Uhr und von 10.45 Uhr bis 11.10 Uhr), Börner (BMV und BMP; ab 9.55 Uhr), Ahlers (BPA; bis 11.40 Uhr), Spangenberg (Bundespräsidialamt; bis 11.40 Uhr), Bahr (Bundeskanzleramt; Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin; bis 12.10 Uhr), Emde (BMF; bis 10.50 Uhr), Rohwedder (BMWi), Auerbach (BMA; ab 11.10 Uhr), Gscheidle (BMP; bis 9.40 Uhr), de Maizière (Generalinspekteur der Bundeswehr; von 9.35 Uhr bis 10.50 Uhr), Ehrenberg (Bundeskanzleramt), Niebel (BPA), Sommer (BMVg; von 9.35 Uhr bis 10.50 Uhr), Ritzel (Bundeskanzleramt; bis 11.40 Uhr). Protokoll: Pagel.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.50 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des AA vom 24. April 1970 (ZA 2 - SP - 452).

3.

Entwurf eines Gesetzes zum Vertrag zur Änderung bestimmter Haushaltsvorschriften der Verträge zur Gründung der Europäischen Gemeinschaften und des Vertrages zur Einsetzung eines gemeinsamen Rates und einer gemeinsamen Kommission der Europäischen Gemeinschaften vom 22. April 1970

Gemeinsame Vorlage des AA (I A 2 - 81.31 SB) und des BMF (V B/1 - F 2430 - 37/30) vom 30. April 1970

Datenblatt-Nr. VI/371 A.

4.

Entwurf eines Gesetzes zum Beschluß des Rates der Europäischen Gemeinschaften vom 21. April 1970 über die Ersetzung der Finanzbeiträge der Mitgliedstaaten durch Eigenmittel der Gemeinschaft

Vorlage des BMF vom 30. April 1970 (V B/1 - F 2423 - 44/70).

5.

Innerdeutscher Verrechnungsverkehr

Vorlagen des BMWi vom 10. März (IV 1 - 28 02 05/2) und 28. April 1970 (IV 1 - 28 03 05/2)

Datenblatt-Nr. VI/308 A.

6.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Rechts der gesetzlichen Krankenversicherung (Zweites Krankenversicherungsänderungsgesetz - 2. KVÄG)

Vorlage des BMA vom 29. April 1970 (IV a 2 - 4301 (3) - 595/70)

Datenblatt-Nr. VI/263 A.

7.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung und Ergänzung des Bundeskindergeldgesetzes

Vorlage des BMJFG vom 29. April 1970 (F 2 - 2988)

Datenblatt-Nr. VI/243 B.

8.

Aktuelle rundfunkpolitische Probleme aus fernmeldetechnischer und fern-melderechtlicher Sicht

Vorlage des BMP vom 29. April 1970 (ZBa 1040 - 0).

9.

Bezeichnungsrichtlinien und Kartenrichtlinien

Vorlage des BMB vom 30. April 1970 (II 1 - 4321 - 2676/70 VSV)

Datenblatt-Nr. VI/157 B.

10.

a)

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Zusammenarbeit des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Verfassungsschutzes vom 27. Sept. 1950 (BGBl. S. 682)

Vorlage des BMI vom 30. April 1970 (ÖS 3 - 601 211/3)

b)

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 73 und 87 GG)

Vorlage des BMI vom 4. Mai 1970 (V I 1 - 110 020/33).

11.

Weißbuch 1970 zur Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland und zur Lage der Bundeswehr

Vorlage des BMVg vom 30. April 1970 (Tgb. Nr. 852/70).

Datenblatt-Nr. VI/282 B.

12.

Strukturbericht 1970 der Bundesregierung

Vorlage des BMWi vom 4. Mai 1970 (I C 2 - 0201 02/6).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Wiedergutmachung an osteuropäische Länder; hier: Aufnahme von Expertengesprächen mit Jugoslawien.

[B.]
 

Erteilung einer Aussagegenehmigung für Bundesminister a. D. Höcherl gemäß §§ 6, 7 BMGes

Vortrag des Bundesministers Prof. Dr. Ehmke.

[C.]

Verbesserung der Besoldung für Studienräte u. a.; hier: Brief des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen an den Bundeskanzler vom 24. April 1970

Vortrag des BMI.

[D.]

Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der CDU/CSU zur Deutschland-, Ost- und Europapolitik.

[E.]

Änderung des Terminplans für Kabinettsitzungen

Vortrag des Bundesministers Prof. Dr. Ehmke.

[F.]

Einladung des sowjetischen Botschafters zu einem Empfang am 8. Mai 1970

Vortrag des Bundesministers Prof. Dr. Ehmke.

[G.]

Vertretung der Bundesregierung

Vortrag des Bundesministers Prof. Dr. Ehmke.

[H.]

Forderung der DDR auf Erstattung von Beförderungsteuer.

[I.]

Durchführungsgesetz zum Aufwertungsausgleichsgesetz.

[J.]

Brief des Vorsitzenden des Ministerrates der DDR.

[K.]

Gespräche mit der Sowjetunion.

[L.]

Viermächtegespräche über Berlin.

[M.]

Kambodscha.

[N.]

Bildungsanleihe.

[O.]

Auswahl der 48 Personen, die die BRD für den Wirtschafts- und Sozialausschuß der EWG vorzuschlagen hat.

[P.]

Erweiterung des Katalogs der konkurrierenden Gesetzgebung (Art. 74 GG).

[Q.]

Zahl der Mitglieder der EG-Kommission.

Extras (Fußzeile):