2.30.2 (k1970k): 2. Finanzplanung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Finanzplanung

Das Kabinett diskutierte die Zuwachsrate für den Haushalt 1971 sowie Fragen der mittelfristigen Finanzplanung. Es wird hierüber auf der Sitzung des Kabinetts am Donnerstag, dem 9. Juli, entscheiden. 5

5

Siehe 4. Sitzung des Kabinettausschusses für mittelfristige Finanzplanung am 26. Juni, 30. Juni und 1. Juli 1970 TOP 1 (B 136/36244) und Sondersitzung am 13. Juni 1970 TOP 1. - Der Kabinettsausschuss hatte sich darauf verständigt, den Gesamtplafonds für das Jahr 1971 auf 100,1 Milliarden DM festzusetzen. Dies entsprach einer Steigerung von 12,1% gegenüber 1970. In den drei Folgejahren sollten die Steigerungsraten 8,5%, 8,25% und 8,0% betragen. Vgl. das Schreiben des BMF an den Bundeskanzler vom 5. Juli 1970 in B 126/28619 und B 136/9188. - Fortgang Sondersitzung (2. Fortsetzung) am 7. Juli 1970 TOP C.

Extras (Fußzeile):