2.35.10 (k1970k): G. Öffentlichkeitsarbeit

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[G.] Öffentlichkeitsarbeit

Auf Wunsch von Bundesminister Prof. Dr. Ehmke erklärt sich das Kabinett damit einverstanden, daß allen Kabinettvorlagen „Waschzettel" beigefügt werden, die eine Sprachregelung für Verlautbarungen des BPA enthalten. 24

24

Siehe 129. Sitzung am 26. Juni 1968 TOP 2 (Kabinettsprotokolle 1968, S. 266-269). - Mit Schreiben des Bundeskanzlers und des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 24. bzw. 26. Nov. 1970 wurden die Ressorts erneut aufgefordert, ab sofort allen Kabinettvorlagen jeweils aktuelle Sprechzettel für den Regierungssprecher, sogenannte Waschzettel, als Anlage beizufügen und auf nur einer A-4-Seite knapp den Inhalt, Zweck und Neuerungen der Vorlage darzulegen. Vgl. die Schreiben in B 136/4782.

Extras (Fußzeile):