2.41.4 (k1970k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Vorschlägen der Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 7

7

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im Bundeskanzleramt ein Leitender Regierungsmedizinaldirektor, im AA ein Botschaftsrat Erster Klasse, im BMI Dr. Günther Nollau zum Ministerialdirektor und Werner Smoydzin zum Vizepräsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz, im BMF ein Ministerialrat als Mitglied des Bundesrechnungshofs, im BMVg Günther Rall zum Generalleutnant, Armin Zimmermann zum Vizeadmiral, Helmut Bieber zum Generalmajor, Paul Hartwig zum Konteradmiral, Dipl.-Ing. Richard Frodl zum Brigadegeneral, Dr. Ewald Kleist zum Generalarzt, Hans-Helmut Klose zum Flottillenadmiral sowie ein Oberst, im BMV Dr. Hans-Joachim Finger zum Ministerialdirektor und im BPA ein Ministerialrat. Nach Anlage 2 sollten auf Vorschlag des BMWi ein Leitender Direktor und Professor im Angestelltenverhältnis bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt nach dessen Eintritt in den Ruhestand weiterbeschäftigt, auf Vorschlag des BMA ein Leitender Direktor beim Bundesinstitut für Berufsbildungsforschung sowie unter Berücksichtigung des Verwaltungsrats der Bundesanstalt für Arbeit, der zu beteiligenden Landesregierungen und des Bundespersonalausschusses Dr. Walter Weber zum Vizepräsidenten des Landesarbeitsamts Baden-Württemberg und Dr. Kurt Butzmann zum Präsidenten des Landesarbeitsamts Niedersachsen-Bremen ernannt und auf Vorschlag des BMBW der Übernahme (Versetzung) eines Ministerialrats vom Kultusministerium des Landes Nordrhein-Westfalen in den Geschäftsbereich des BMBW zugestimmt werden.

Extras (Fußzeile):