2.13.11 (k1973k): F. Kontakte zwischen der Volksrepublik China und der BRD in Fragen der Technologie und der Naturwissenschaften - Vortrag AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Kontakte zwischen der Volksrepublik China und der BRD in Fragen der Technologie und der Naturwissenschaften - Vortrag AA

(11.30 Uhr)

BM Scheel berichtet über die gegenseitigen Bemühungen um engere Kontakte zwischen Peking und Bonn in Vorbereitung eines Abkommens über technische Zusammenarbeit. 27

27

Zur Reise des Bundesaußenministers in die Volksrepublik China vgl. 128. Sitzung am 17. Okt. 1972 TOP A (Kabinettsprotokolle 1972, S. 333). - Unterlagen nicht ermittelt. - Die Bundesrepublik Deutschland und die Volksrepublik China hatten im Oktober 1972 diplomatische Beziehungen aufgenommen.

Das Kabinett unterstützt seine Bitte um entsprechende Unterrichtung durch die Ressorts, die mit den Chinesen in Verbindung stehen. 28

28

Das Abkommen zwischen der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Volksrepublik China über wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit wurde am 9. Okt. 1978 geschlossen und am 13. Dez. 1978 bekannt gegeben (BGBl. II 1527). - Zur Reise des Bundeskanzlers in die Volksrepublik China vgl. 136. Sitzung am 6. Nov. 1975 TOP A (B 136/36203), Fortgang 93. Sitzung am 4. Okt. 1978 TOP E (B 136/51048).

Extras (Fußzeile):