2.37 (k1973k): 33. Kabinettssitzung am 3. Oktober 1973

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

33. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 3. Oktober 1973

Teilnehmer: Brandt, Scheel, Genscher (ab 9.13 Uhr), Jahn, Schmidt, Friderichs, Ertl (ab 9.15 Uhr), Arendt, Leber (ab 9.12 Uhr), Focke, Lauritzen, Vogel, Franke, Ehmke, von Dohnanyi, Bahr, Maihofer, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Grabert (Bundeskanzleramt), von Wechmar (BPA), Grünewald (BPA), Ravens (Bundeskanzleramt), Apel (AA; bis 11.22 Uhr), Matthöfer (BMZ), Sanne (Bundeskanzleramt; ab 9.15 Uhr), Brodeßer (Bundeskanzleramt; bis 9.25 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Schede.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 11.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien

Gemäß Anlagen.

3.

Abschluß einer Bund-Länder-Rahmenvereinbarung „Forschungsförderung" nach Art. 91 b GG

Vorlage des BMFT vom 13. Sept. 1973 (III A 6 - 3602-1 - 5/73).

4.

Europafragen

Tischvorlage des BMF vom 26. Sept. 1973 (V B 5 - F 4002 - 285/73).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Verhandlungen mit der DDR über Folgeverträge zum Grundlagenvertrag

Vortrag des BMB.

[B.]

Bericht über die Tagung des Internationalen Währungsfonds in Nairobi.

[C.]

Bericht über die Ergebnisse der GATT-Ministerkonferenz in Tokio

Tischvorlage des BMWi vom 1. Okt. 1973 (ohne Aktenzeichen).

[D.]

Verhandlungen mit Polen

Vortrag des AA.

[E.]

Sondersitzung des Kabinetts zur Steuerreform.

Extras (Fußzeile):