2.14 (x1954e): 16. Sitzung am 19. August 1954

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 2. 1954-1955Instandsetzung und Ausbau des FernstraßennetzesHans Karl von Mangoldt, Heinrich Blücher und Vollrath von Maltzahn in einer Sitzung des Ministerrates der OEECKarte der Brotpreiserhöhungen im Frühjahr 1955Karikatur Preissteigerungen

Extras:

 

Text

16. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Donnerstag, den 19. August 1954

Teilnehmer: Blücher, Storch, Seebohm; Hartmann, Westrick, Sonnemann; Bernard (BdL); Seiermann (BMV), Junker (AA), Thiele (BMWo), von Zahn (BMG), Heise (BMZ), von Bechtolsheim (Bundeskanzleramt), Vertreter verschiedener Bundesministerien. Protokoll: Hornschu.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.25 Uhr

Ort: Bad Godesberg, Haus Carstanjen

Tagesordnung:

1.

Einführung direkter internationaler Eisenbahntarife mit degressivem Charakter innerhalb der Montangemeinschaft

Vorlage des BMV vom 14. Aug. 1954.

2.

Kupferschieferbergbau bei Sontra

Vorlage des BMWi vom 10. Aug. 1954 (I A 2 - 2113/54 - III A 3 - 12396/54).

3.

Beteiligung westdeutscher und Westberliner Firmen an der Leipziger Herbstmesse 1954

Schreiben des BMWi an den Staatssekretär des Bundeskanzleramtes vom 5. Aug.1954 (Az.: IV/d - 17897/54 II).

Extras (Fußzeile):