2.3 (x1954e): 5. Sitzung am 19. März 1954

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 2. 1954-1955Instandsetzung und Ausbau des FernstraßennetzesHans Karl von Mangoldt, Heinrich Blücher und Vollrath von Maltzahn in einer Sitzung des Ministerrates der OEECKarte der Brotpreiserhöhungen im Frühjahr 1955Karikatur Preissteigerungen

Extras:

 

Text

5. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Freitag, den 19. März 1954

Teilnehmer: Blücher, Lübke, Storch, Balke (bis 16.10 Uhr), Preusker (bis 16.10 Uhr und ab 17.05 Uhr), Kraft (bis 16.55 Uhr); Sauerborn, Wandersleb (bis 16.10 Uhr und ab 17.05 Uhr), Thedieck; Bernard (BdL), Vockel (Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland in Berlin, bis 16.25 Uhr), Oeftering (BMF), Müller-Armack (BMWi), Rust (BMWi, bis 16.20 Uhr), Schiller (BMV), Middelmann (BMVt), Grau (Bundeskanzleramt), Heise (BMZ), Hornschu (Bundeskanzleramt). Protokoll: Haenlein.

Beginn: 14.30 Uhr

Ende: 17.15 Uhr

Ort: Bad Godesberg, Haus Carstanjen

Tagesordnung:

1.

Programm zur verkehrspolitischen Neuordnung

Bericht des Arbeitsausschusses.

2.

Preiserhöhungen

Schreiben des BMA an den BMZ vom 29. Jan. 1954 (VI/5 - 5297/53).

3.

Hilfsmaßnahmen für das Zonenrandgebiet der Bundesrepublik

Bericht des BMWi gemäß Erlaß des Herrn Bundeskanzlers vom 30. Nov. 1953. Vorlage des BMWi folgt.

4.

Förderung der deutschen Seehäfen und Auswirkungen auf die niederrheinischen Schiffahrts-, Hafen- und Wirtschaftsinteressen

Schreiben des Herrn Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen an den Herrn Bundeskanzler vom 9. Juni 1953

Vorlage des BMV vom 8. März 1954 (A 1 - 18 - Nr. 723 Bd).

Extras (Fußzeile):