2.30 (x1954e): 29. Sitzung am 26. April 1955 und am 27. April 1955

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 2. 1954-1955Instandsetzung und Ausbau des FernstraßennetzesHans Karl von Mangoldt, Heinrich Blücher und Vollrath von Maltzahn in einer Sitzung des Ministerrates der OEECKarte der Brotpreiserhöhungen im Frühjahr 1955Karikatur Preissteigerungen

Extras:

 

Text

29. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Dienstag, den 26. April 1955 und
am Mittwoch, den 27. April 1955

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Schäffer, Erhard (am 27. April), Lübke, Storch, Seebohm, Balke, Preusker, Kaiser, Tillmanns; Westrick (am 26. April); Vockel (Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland in Berlin), Bucerius (Der Beauftragte zur Förderung der Berliner Wirtschaft, MdB), Suhr (Regierender Bürgermeister von Berlin), Amrehn (Stellvertretender Bürgermeister von Berlin), Haas (Senator für Finanzen, Berlin), Hertz (Senator für Wirtschaft und Kredit, Berlin), Klein (Senator für Bundesangelegenheiten sowie für Post- und Fernmeldewesen, Berlin), Kreil (Senator für Arbeit und Sozialwesen, Berlin), Schwedler (Senator für Bau- und Wohnungswesen, Berlin), Tiburtius (Senator für Volksbildung, Berlin), von Eckardt, Kilb (Bundeskanzleramt), weitere Vertreter der Bundesministerien, der Dienststelle des Bundesbevollmächtigten in Berlin und des Berliner Senats. Protokoll: Haenlein.

26. April 1955

Beginn: 15.00 Uhr

Ende: 18.00 Uhr

Ort: Berlin, Schöneberger Rathaus

27. April 1955

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.00 Uhr

Ort: Berlin, Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Langfristiger Aufbauplan für Berlin.

Extras (Fußzeile):