2.23.12 (k1973k): D. Bericht des Bundeskanzlers über seinen Besuch in Israel

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Bericht des Bundeskanzlers über seinen Besuch in Israel

(13.20 Uhr)

Das Kabinett nimmt von dem Bericht des Bundeskanzlers über seine Eindrücke und das Ergebnis des Besuchs in Israel Kenntnis. 26

26

Siehe 16. Sitzung am 16. Mai 1973 TOP 4. - Brandt besuchte Israel vom 7. bis 11. Juni 1973 auf Einladung von Premierministerin Golda Meir. Im Mittelpunkt der Gespräche standen insbesondere Fragen der bilateralen Beziehungen, des Nahost-Konflikts, der Beziehungen der Bundesrepublik zu den arabischen Staaten, des Verhältnisses der EG zu Israel sowie Fragen der EG-Mittelmeerpolitik und der Rolle der Vereinten Nationen. Vgl. die Gesprächsaufzeichnungen des AA vom 7./8. Juni 1973 in AA, Zwischenarchiv, Bd. 104771, und AAPD 1973, S. 956-964, und vom 13. Juni 1973 in AA, B 130, Bd. 9991, und AAPD 1973, S. 984-986, weitere Unterlagen in B 136/6304 und 6305, B 145/8273, vgl. auch das Interview des Bundeskanzlers in Israel vom 5. Juni 1973 in Bulletin Nr. 68 vom 6. Juni 1973, S. 673-678, sowie den Wortlaut der Bundespressekonferenz vom 12. Juni 1973 in B 145 I F 267 (Fiche 631). - Bulletin Nr. 71 vom 13. Juni 1973, S. 701-720.

Extras (Fußzeile):