2.31.6 (k1973k): B. Privater Besuch des Dalai-Lama in der Bundesrepublik Deutschland vom 20.10. bis 5.11.1973

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Privater Besuch des Dalai-Lama in der Bundesrepublik Deutschland vom 20.10. bis 5.11.1973

(10.20 Uhr)

St Frank macht auf den privaten Charakter des Besuchs des Dalai-Lama in der Bundesrepublik aufmerksam und bittet, daß offizielle Stellen ihn nicht empfangen.

Das Kabinett nimmt Kenntnis. 7

7

Der Dalai-Lama unternahm vom 29. Sept. bis 12. Nov. 1973 eine Europareise, um seine tibetischen Landsleute zu besuchen. Das Auswärtige Amt war der Ansicht, dass dem Dalai-Lama als Privatperson die freie Einreise in ein freies Land zu gestatten sei. Aus Rücksicht auf die Beziehungen der Bundesrepublik zur Volksrepublik China sollte der Besuch jedoch keinen offiziellen Charakter haben. Vgl. das Schreiben des AA an das Bundespräsidialamt vom 26. Sept. 1973 in B 122/19853, weitere Unterlagen in B 136/6341.

Extras (Fußzeile):