2.23 (k1970k): 28. Kabinettssitzung am 27. Mai 1970

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

28. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 27. Mai 1970

Teilnehmer: Brandt (bis 18.15 Uhr und ab 18.50 Uhr), Genscher, Jahn, Möller (Vorsitz von 18.15 Uhr bis 18.50 Uhr), Ertl, Strobel, Eppler, Franke, Dahrendorf (AA), Berkhan (BMVg), Börner (BMV und BMP), Storck (BMSt) 1, von Dohnanyi (BMBW), Bahr (Bundeskanzleramt; Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin), Ahlers (BPA), Spangenberg (Bundespräsidialamt), Auerbach (BMA; ab 16.40 Uhr), Rohwedder (BMWi), Schulte (MdB, SPD; von 17.05 Uhr bis 18.15 Uhr zu TOP [E] und [G]), Mischnick (MdB, FDP; von 17.05 Uhr bis 18.15 Uhr zu TOP [E] und [G]), Grabert (Senat Berlin), Sahm (Bundeskanzleramt; ab 16.45 Uhr), Ehrenberg (Bundeskanzleramt; ab 17.00 Uhr), Niebel (BPA), Ritzel (Bundeskanzleramt; bis 18.15 Uhr und ab 18.50 Uhr). Protokoll: Fischer.

Beginn: 16.30 Uhr

Ende: 19.40 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Benennung der deutschen Mitglieder der Kommission der Europäischen Gemeinschaften

Vorlage des AA vom 15. Mai 1970 (I A 2 - 80.20/2).

3.

Entwurf eines 2. Gesetzes über die Ausprägung von Olympia-Münzen - BT-Drucks. VI/743 -; hier: Stellungnahme der Bundesregierung

Vorlage des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 25. Mai 1970 (III/5 - 55002 - Mü 3/70).

4.

Marktordnungen für weitere Agrarerzeugnisse

Vorlage des BML vom 19. Mai 1970 (III A 1 - 8956 - 27/69 Kab. Nr. 489/70)

Datenblatt-Nr. VI/349 B.

5.

Verheiratetenklauseln im Beamten- und Sozialrecht

Vorlage des BMJFG vom 20. Mai 1970 (F 2 - 2983.2.08).

6.

Deutsches Forum für Entwicklungspolitik

Vorlage des BMZ vom 19. Mai 1970 (03100 BMZ - 2/70).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Vertretung der Bundesregierung bei „protokollarisch gebotenem Anlaß"; hier: Monat Juni 1970

Schreiben des Chefs des Protokolls vom 20. Mai 1970.

[B.]

Abgrenzung der Finanzierungszuständigkeit zwischen Bund und Ländern („Flurbereinigung"); hier: Fortsetzung der Verhandlungen mit den Ländern

Vortrag des BMF.

[C.]

Hilfeleistungen für Rumänien

Vorlage des AA vom 26. Mai 1970 (I B 1 - 9 - 84.00/94.22).

[D.]

Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit dem Treffen Brandt / Stoph in Kassel.

[E.]

Bericht von Staatssekretär Bahr über seine Besprechungen in Moskau.

[F.]

Termin der nächsten Kabinettsitzung.

[G.]

Verfassungsbeschwerde der IG-Textil.

[H.]

Luftpost nach Israel.

[I.]

Stand der Beratungen im Haushaltsausschuß des Bundestages.

Fußnoten

1

Der im Protokoll aufgeführte „Ravens" wurde laut Änderungsvermerk des Bundeskanzleramts vom 4. Juni 1970 in B 136/36171 durch „Storck" ersetzt.

Extras (Fußzeile):