2.27.12 (k1970k): G. Sportverhandlungen mit der DDR

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[G.] Sportverhandlungen mit der DDR

Bundesminister Genscher berichtet, in den bevorstehenden Verhandlungen der Sportverbände der Bundesrepublik Deutschland und der DDR würde möglicherweise die Frage offizieller Länderspiele angesprochen werden, er habe keine Bedenken. Das Kabinett nimmt zustimmend Kenntnis. 13

Fußnoten

13

Zum Umgang mit der Verwendung der DDR-Flagge und sonstiger Staatssymbole der DDR vgl. 20. Sitzung am 19. März 1970 TOP C. - Die Verhandlungen zwischen dem Deutschen Sportbund der Bundesrepublik (DSB) und dem Deutschen Turn- und Sportbund der DDR (DTSB) fanden am 2. Juli 1970 in Halle (Saale) und am 20. Nov. 1970 in München statt. Seit dem Abbruch der Beziehungen auf der Grundlage des Düsseldorfer Beschlusses vom 16. Aug. 1961 waren dies die ersten offiziellen Gespräche der Sportverbände, bei denen zunächst Vorschläge für eine Normalisierung der Beziehungen ausgetauscht wurden. Der DSB betonte in seiner Grundsatzerklärung vom 2. Juli 1970, dem DTSB auf der Grundlage sportlicher Anerkennung und Achtung, nach dem Prinzip der Gleichberechtigung und den Regeln, Bestimmungen und allgemeinen Gepflogenheiten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) zu begegnen, was die protokollarischen Regelungen einschließe und Diskriminierung ausschließe. Er bot konkrete Maßnahmen sportlicher Kooperation an, wie verstärkten Sportverkehr auf verschiedenen Ebenen, gemeinsame Sportjugendlager und Erfahrungsaustausch über Sportstätten- und Sportgerätebau sowie sportwissenschaftliche Erkenntnisse. Vgl. die Vermerke des DSB vom 9. Juli 1970 und 26. Nov. 1970 in B 137/8503 und B 136/5557, weitere Unterlagen in 137/8502. - Am 20. Nov. 1970 einigten sich Vertreter der beiden Sportorganisationen auf eine Wiederaufnahme des innerdeutschen Sportverkehrs. Vgl. die Erklärung des BMI in Bulletin Nr. 162 vom 24. Nov. 1970, S. 1728.

Extras (Fußzeile):