2.30 (k1970k): Sondersitzung am 6. Juli 1970

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Montag, dem 6. Juli 1970

Teilnehmer: Brandt, Scheel, Genscher, Jahn, Möller, Schiller, Ertl, Arendt, Schmidt, Strobel, Leber, Lauritzen, Franke, Leussink, Eppler, Ehmke, Wehner (MdB, SPD), Mischnick (MdB, FDP), Wienand (MdB, SPD), Mertes (MdB, FDP), Focke (Bundeskanzleramt), Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA), von Wechmar (BPA), Klasen (Deutsche Bundesbank), Schöllhorn (BMWi). Protokoll: Focke, Ehmke. 1

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: nicht vermerkt

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung: 2

1.

Konjunkturpolitik

Gemeinsamer Entwurf des BMWi und BMF einer Zweiten Verordnung über steuerliche Konjunkturmaßnahmen vom 6. Juli 1970 (IV B/2 - S 1987 - 50/70).

2.

Finanzplanung.

3.

Innenpolitisches Schwerpunktprogramm.

4.

Verhandlungen über deutsch-sowjetischen Gewaltverzichts-Vertrag.

5.

Deutsche Europa-Politik.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Cabora Bassa.

[B.]

Ausrüstungshilfe.

[C.]

Stationierung der amerikanischen Streitkräfte in Europa.

[D.]

MRCA.

Fußnoten

1

Laut Vermerk des Bundeskanzleramts vom 8. Juli 1970 führten Focke am 6. Juli 1970 und Sahm (Bundeskanzleramt) am 7. Juli 1970 das Protokoll. Das amtliche Gesamtprotokoll unterzeichnete Ehmke (B 136/36172).

2

Eine Einladung zur Sitzung ist nicht überliefert. Vgl. 33. Sitzung am 2. Juli 1970 TOP C. - Die Sitzungen am 6. und 7. Juli 1970 waren als Klausurtagung des Bundeskabinetts konzipiert worden. Vgl. 31. Sitzung am 19. Juni 1970 TOP B.

Extras (Fußzeile):