2.48 (k1970k): 47. Kabinettssitzung am 5. November 1970

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

47. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 5. November 1970

Teilnehmer: Brandt, Genscher (bis 10.05 Uhr), Jahn, Möller (ab 11.10 Uhr), Arendt, Schmidt, Leber, Franke, Eppler, Ehmke, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA), Focke (Bundeskanzleramt; bis 12.20 Uhr), Moersch (AA; ab 10.00 Uhr), Dorn (BMI), Reischl (BMF), Rosenthal (BMWi), Logemann (BML), Ravens (BMSt), von Dohnanyi (BMBW; ab 11.45 Uhr), Bahr (Bundeskanzleramt; Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin), von Heppe (BMBW), Grabert (Senat Berlin; zu TOP 8), Niebel (BPA), Wilke (Bundeskanzleramt). Protokoll: Rang.

Beginn: 9.00 Uhr

12.40 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

1. a)

Die Bedeutung der amerikanischen Truppen in Europa

Bericht des BMVg.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung verschiedener Vorschriften über die Finanzbeziehung zwischen dem Bund und den Ländern an die Neuregelung der Finanzverfassung (Finanzanpassungsgesetz - FAnpG)

Vorlage des BMF vom 28. Okt. 1970 (I B/1 - FV 1080 - 148/70)

Datenblatt-Nr. VI/60 E.

3.

Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über den zivilen Ersatzdienst

Vorlage des BMA vom 29. Okt. 1970 (II b 6 - 7001)

Datenblatt-Nr. VI/326 B.

4.

Aktionsprogramm zur beruflichen Bildung

Vorlage des BMA vom 3. Nov. 1970 (B 1 - 27100 - 7/70)

Datenblatt-Nr. VI/619 A.

5.

Israel; hier: Antrag der Dr. Rüger-Gruppe auf Erteilung einer Bundesgarantie zur Absicherung der politischen Risiken einer Kapitalanlage in Israel in Höhe von rd. 70 Mio. DM

Gemeinsame Vorlage des BMWi (VI 2 - 967 205) und des AA (III B 1 86 SL/1 - 92.19) vom 28. Okt. 1970.

6.

Europapolitik der Bundesrepublik

Gemeinsame Vorlage des AA (III E/I A 2 - 81.00 EP) und des BMWi (E 3 - 03 09 57/1) vom 29. Okt. 1970

Datenblatt-Nr. VI/775 B.

7.

Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Wehrdisziplinarrechts

Vorlage des BMVg vom 23. Okt. 1970 (VR II 6 - Az. 25 - 01 - 02 - 01/4)

Datenblatt-Nr. VI/311 B.

8.

Zuständigkeit des Generalbundesanwalts 1

Bericht des BMJ.

9.

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung; hier: Berufung eines neuen Mitglieds

Vorlage des BMWi vom 23. Okt. 1970 (I A 1 - 02 02 49/2).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Teilnahme von Regierungsmitgliedern an der BT-Agrardebatte am 11. Nov. 1970.

[B.]

Teilnahme eines Regierungsmitglieds an der Kranzniederlegung auf dem Bonner Nordfriedhof zum Volkstrauertag.

[C.]

Stand der Warschauer Verhandlungen.

Fußnoten

1

In der Einladung lautet der Titel des Tagesordnungspunkts: „Rote Zellen" an den Berliner Hochschulen (Zuständigkeitsgrenzen des Generalbundesanwalts beim BGH).

Extras (Fußzeile):