2.5 (x1954e): 7. Sitzung am 15. Mai 1954

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 2. 1954-1955Instandsetzung und Ausbau des FernstraßennetzesHans Karl von Mangoldt, Heinrich Blücher und Vollrath von Maltzahn in einer Sitzung des Ministerrates der OEECKarte der Brotpreiserhöhungen im Frühjahr 1955Karikatur Preissteigerungen

Extras:

 

Text

7. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Samstag, den 15. Mai 1954

Teilnehmer: Blücher; Hartmann, Sonnemann, Sauerborn, Gladenbeck, Wandersleb; Bernard (BdL), von Maltzan (AA), Müller-Armack (BMWi), Häfner (BML), Schiller (BMV), Holtz (Amt Blank, zeitweise), Grau (Bundeskanzleramt), Heise (BMZ), Hornschu (Bundeskanzleramt). Protokoll: Haenlein.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.30 Uhr

Ort: Bad Godesberg, Haus Carstanjen

Tagesordnung 1:

1.

Einfuhr- und Versorgungsprogramm 1954/55 für Nahrungs- und Futtermittel; hier: Aufstockung von Vorräten in der Bundesreserve

Vorlage des BML vom 10. Mai 1954 (VI/8 - 6804-141/54 - Kab.Nr. 230/54).

2.

Krise im Eisenerzbergbau

Vorlage des BMWi vom 30. April 1954 (III A 3 - 11425/54).

3.

Überlassung der Liste deutscher Schuldner an die jugoslawische Regierung

Vorlage des BMWi vom 27. April 1954 (VI 7 - 35338/54).

4.

Entwurf eines Gesetzes über die Beförderung von Personen zu Lande

Vorlage des BMV vom 20. Febr. 1954 (StV 5 Nr. 4007 B/54).

Fußnoten

1

Tagesordnung gemäß Einladung vom 11. Mai 1954.

Extras (Fußzeile):