1.12.7 (k1979k): 5. Umweltkonferenz im Rahmen der ECE; hier: Weiträumige grenzüberschreitende Luftverschmutzung

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Umweltkonferenz im Rahmen der ECE; hier: Weiträumige grenzüberschreitende Luftverschmutzung

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.55 Uhr)

BM Baum führt in die Kabinettvorlage des BMI vom 16. März 1979 nebst Ergänzung vom 19. März 1979 (U I 6 - 500 279 - 22 L) ein. Nach einer Aussprache, an der sich der Bundeskanzler sowie die BM Baum, Frau Huber, Ertl, Graf Lambsdorff, Hauff und St Hermes beteiligen, stimmt das Kabinett der vom BMI vorgeschlagenen Verhandlungsrichtlinie für die deutsche Delegation zu. Der Bundeskanzler regt in diesem Zusammenhang an, auch einmal der Öffentlichkeit deutlich zu machen, welche umweltbelastenden Auswirkungen auch Kohlekraftwerke haben können.

Extras (Fußzeile):